Kleingarten-Martini

Umweltkatastrophe in Martini

Den Abend vom 28. auf den 29. Juli 2014 werden die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner vom Klgv. Martini wohl nicht vergessen. Starkregen ab 17.00 Uhr und ein starker Wind lassen bereits ein starkes Unwetter erwarten. Doch als es zum Abend so richtig los ging, war die Katastrophe schon abzusehen. Auf unseren Bildern sieht man den Gartenfreund Dirk Dillmann an unserem Eingangstor und hier lässt sich schon der steigende Wasserpegel erkennen. Auf dem Bild zum Parkplatz erkennt man das Fahrzeug unseres Gartenfreundes Rafi Schweifer. Fazit anschließend: Auto unter Wasser – Diagnose: Totalschaden. An unserer Lehrtafel am Garteneingang lässt sich der Wasserstand der Nacht, welcher in der Höhe bei 1,60 Meter lag, noch gut erkennen. Und auf dem 4. Bild – mit dem Titel: „The day after!“ sieht man das Ausmaß der Katastrophe. Laube unter Wasser und anschließend nur noch das große Aufräumen und Entsorgen. Ein schwerer Schlag, der die Kleingärtner getroffen hat. Die Aufräum- und Sanierungsarbeiten werden wohl noch Wochen und Monate dauern.

Wasserstand-Tor

Auto-unter-Wasser

Wasserstand

the-day-after

fehlende-Entsorgung

 

© 2017 Kleingarten-Martini
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.