Kleingarten-Martini

Die Vereinsgeschichte
des Kleingärtnervereins Martini

 

2007

In der Zeit vom 16. Juni bis 30. September 2007 ist der Verein in die "skulptur projekte münster 07" eingebunden. Der Londoner Künstler Jeremy Deller hatte neben der Anlage Martini noch den Kgv. Mühlenfeld ausgewählt. Zahlreiche Besucher aus aller Welt besuchten in der Ausstellungszeit unsere Anlage.

2008

In der Begrüßungsrede anlässlich des "Tag des Gartens 2008" im Kgv. Heidegrund schreckt der Vorsitzende des Stadt- und Bezirksverbandes, Hans-Peter Leßmann, die anwesenden Politiker und Kleingärter gewaltig auf. Das Teilstück unserer Anlage, in Besitz der Landesentwicklungsanstalt (LEG) soll an einen privaten Investor, die Gartenland GmbH, verkauft werden. Wir, der Verband, der Landesverband und die Verantwortlichen in der Verwaltung der Stadt Münster werden stark aktiv. Am 30. Juni 2008 erscheint die erste positive Presse-Nachricht; die GmbH zieht sich aus den Kaufverhandlungen zurück. Am 21. Juli 2008 folgt die Mitteilung in allen örtlichen Medien: die Stadt Münster hat den LEG-Anteil (12.778 qm) gekauft.

Der Oberbürgermeister der Stadt Münster, Dr. Berthold Tillmann, verleiht die "Münster-Nadel" am Tag des Ehrenamtes an Gartenfreund Bernhard Beckmann. Diese Auszeichnung wird von der Stadt Münster für besondere ehrenamtliche Tätigkeiten verliehen.



 

© 2017 Kleingarten-Martini
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.